© Stefan Sauer

Zweijähriger entwischt aus Wohnung und macht Spaziergang

Donauwörth (dpa/lby) – Ein Zweijähriger ist seiner Mutter heimlich aus ihrer Wohnung in Schwaben entwischt. Das Kind habe sich für seinen Spaziergang durch Donauwörth (Landkreis Donau-Ries) zwar pflichtbewusst eine Wollmütze aufgesetzt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Allerdings trug der Bub nur einen Schuh. Ein Autofahrer wunderte sich, als der Zweijährige am Dienstagvormittag alleine vor ihm die Straße querte, und brachte ihn zur Polizei.

Auf die Frage nach seinem Namen antwortete der Junge hier lediglich fröhlich mit «Ja». Nach etwa einer Stunde meldete sich die aufgeregte Mutter bei der Polizei. Ihr Sohn wurde ihr wohlbehalten übergeben.

© dpa-infocom, dpa:210317-99-862707/2