© Stefan Puchner

Zwei Verletzte bei Zusammenstößen auf Bundesstraße

Bamberg (dpa/lby) – Bei einem Unfall mit drei Fahrzeugen auf der Bundesstraße 505 bei Bamberg sind am Freitag zwei Menschen schwer verletzt worden. Zunächst war eine 41-jährige Autofahrerin mit ihrem Wagen aus bislang unklaren Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem Lastwagen frontal zusammengestoßen, wie die Polizei mitteilte. Dabei wurde der Wagen der Frau umhergeschleudert und kam auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Ein nachfolgender Autofahrer erkannte den Unfall zu spät und fuhr frontal auf das Auto der Frau auf. Der 56-jährige Fahrer und die Fahrerin des anderen Wagens erlitten schwere Verletzungen. Beide wurden zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt. Die Bundesstraße war in Folge des Unfalls in beiden Richtungen für mehr als eine Stunde gesperrt.