© Julian Stratenschulte

Zwei Männer bei schwerem Verkehrsunfall getötet

Schongau (dpa/lby) – Ein 22-jähriger Autofahrer und sein 25 Jahre alter Mitfahrer sind bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Die Männer waren am Sonntagmorgen zu dritt in Richtung Steingaden (Landkreis Weilheim-Schongau) unterwegs, als das Auto von der Fahrbahn abkam, wie die Polizei mitteilte. Das Auto wurde daraufhin 80 Meter über eine Wiese geschleudert, bis es schließlich gegen eine Baumgruppe prallte und dort zum Stehen kam. Die Insassen wurden im Auto eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Für den 22-Jährigen und den 25-jährigen kam jede Hilfe zu spät. Der 19-jährige Beifahrer, der nach Polizeiangaben als einziger angeschnallt war, erlitt leichte Verletzungen. Er wurde vorsorglich mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.