© Energieagentur Nordbayern GmbH

Zusammen Energiesparen: Kommunales Energieeffizienznetzwerk Oberfranken geht in zweite Runde

Gemeinsam sind wir stark – das gilt nicht nur für Sportteams, sondern auch in der Politik. Große Herausforderungen wie die Energiewende können Kommunen gemeinsam schneller erreichen. Deshalb hat sich das Kommunale Energieeffizienznetzwerk Oberfranken gegründet.

keeno heißt das Netzwerk, das jetzt schon in seine zweite Runde geht. Das ist ein Verbund aus 12 Kommunen – darunter Nagel und Schwarzenbach am Wald. Die wollen sich künftig gemeinsam ums Energiesparen kümmern. Dazu gehört erstmal eine Bestandsaufnahme. Und dann geht’s ans Sparpotenzial – dafür soll jedes keeno-Mitglied zum Beispiel einen Energieexperten bekommen, der kommunale Gebäude überprüft. Alle drei Monate tauschen sich die Mitglieder aus und besprechen konkrete Maßnahmen, die in den einzelnen Kommunen noch zu tun sind – wie zum Beispiel LED-Technik für die Straßenbeleuchtung oder eine Photovoltaikanlage auf dem Rathaus-Dach.