© Nicolas Armer

Zusage: Stadt Hof bekommt Hochwasser-Soforthilfen

Die bayerische Staatsregierung hat den vom Hochwasser Betroffenen Hilfen in Höhe von 50 Millionen Euro zugesagt. In der Region hat bisher nur der Landkreis profitiert, und nicht die Stadt. Oberbürgermeisterin Eva Döhla hat sich bei Finanzminister Albert Füracker für eine Nachjustierung eingesetzt.

Am Nachmittag dann die gute Nachricht: Auch die vom Unwetter betroffenen Einwohner der Stadt Hof können ab morgen (23.7.) Soforthilfen beantragen. Für jeden Hausrat gibt es bis zu 5.000 Euro, bei Ölschäden sogar bis zu 10.000.