© Agilis - Uwe Miethe

Zugausfälle: Agilis beklagt Personalmangel

Seit gestern müssen Menschen, die nicht geimpft oder genesen sind, einen negativen Test in Bussen und Bahnen vorzeigen. Jetzt kommt es in der Euroherz-Region auch noch zu Verspätungen und Zugausfällen. Die Privatbahn Agilis muss statt Zügen Ersatzbusse einsetzen. Schuld ist fehlendes Personal. Auf den Strecken Hof-Münchberg und Münchberg-Helmbrechts müssen Fahrgäste bis zum 3. Dezember mit Zugausfällen und Verspätungen rechnen. Wegen der verspäteten Ankunft kann es auch sein, dass die Reisenden ihre Anschlusszüge nicht schaffen, so das Unternehmen.