© Marie Kestel

Zu wenige Menschen in der Stadt: Experte analysiert die Stadt Hof

sagt Christian Klotz. Er ist ein Unternehmer aus Bad Reichenhall und kennt sich mit Innenstädten und dem Einzelhandel aus. Heute hat er via Stadtrundgang Hof analysiert. Zu den Leerständen sagt er:

Zudem sei er von der Optik der Stadt erschrocken, wenn man rein kommt – und zum Beispiel von den dunklen Fassaden. Sein Fazit: In der Qualität der Innenstadt sei Hof weit hinter manchen ostdeutschen Standorten. Zwar habe die Stadt mindestens so viele Plus wie Minuspunkte – nur verkauft sich Hof nicht. Die Voraussetzungen und das Potenzial als Kreisstadt, teils Tourismusstadt und Kulturstadt seinen aber durchaus gegeben. Dabei schlägt er der Stadt vor, zunächst eine Stärken und Schwächen-Analyse und eine Datenanalyse zu machen. Zudem müsse sie erkennen, dass es ein katastrophales Minus an Menschen und an Frequenz in der Stadt gebe. Das Ziel sei nun also erstmal: Frequenz zu steigern.