Zimmermann von Fertigbauteil erschlagen

Auf einer Münchner Baustelle ist ein Zimmermann von einem Fertigbauteil erschlagen worden. Wie die Feuerwehr am Dienstag mitteilte, wollte der 40-Jährige bei dem Unfall am Vortag die Bauteile im ersten Stock eines Neubaus aufstellen. Eines der großen und schweren Bauteile fiel um und begrub den Mann unter sich.

Die Kollegen eilten dem Verunglückten sofort zu Hilfe und alarmierten die Rettungskräfte. Der Mann wurde in eine Münchner Klinik gebracht, wo die Ärzte jedoch nur noch den Tod feststellen konnten. Die Polizei ermittelt zur genauen Unglücksursache.