© Matthias Balk

Zettel mit volksverhetzenden Sätzen im Inntal gefunden

Oberaudorf (dpa/lby) – Auf einem Friedhof in Oberaudorf (Landkreis Rosenheim) sind mehrere Zettel mit volksverhetzenden Sätzen ausgelegt worden. Die Polizei hält eine 57 Jahre alte Frau dafür verantwortlich. Die Schriftstücke seien Ende Mai von einer Zeugin gefunden worden, sagte ein Sprecher am Freitag. Die Frau habe sie dann bei Facebook veröffentlicht. Daraufhin ermittelte die Polizei. Auf einem der Zettel war unter anderem zu lesen, Juden seien mit Adolf Hitler verwandt.

Insgesamt gehe es um fünf Fälle mit Zetteln ähnlichen Inhalts, die seit August 2018 im oberbayerischen Inntal aufgetaucht seien, sagte der Sprecher. Wegen der Veröffentlichung auf Facebook werde nicht gegen die Zeugin ermittelt. Die Staatsanwaltschaft habe keine strafrechtliche Intension dahinter gesehen.