© pixabay

Zeichen setzen an Heiligabend: Bayerischer Musikrat ruft zum gemeinsamen Musikzieren auf

Gemeinsam singen und musizieren ist in diesem Jahr sehr kurz gekommen. Gerade an Weihnachten ist das für viele eine wichtige Tradition. Deshalb hat sich der Bayerische Musikrat für Heiligabend heute etwas besonderes ausgedacht.

Zum trompeten, Klavier spielen oder singen können wir uns zwar nicht zusammen treffen, das kann aber jeder an seinem Fenster, auf dem Balkon oder der Terrasse tun – und so entsteht ein großes Konzert. Um 15 Uhr ruft der Bayerische Musikrat dazu auf, zuerst „Alle Jahre wieder“ und dann „O du fröhliche“ zu musizieren. Dabei gehe es nicht um den professionellen Anspruch, sagt Ingrid Schrader vom Bayerischen Musikrat. Die Aktion solle zumindest ein bisschen Normalität an Weihnachten bieten. Die Texte und Noten zu den Stücken gibt’s hier. Auch die Hofer Symphoniker wollen sich beteiligen.