Wunsiedel ist bunt: Versammlungen gegen Rechts

Seit mehr als 30 Jahren marschieren einmal im Jahr rechtsextreme Gruppen durch Wunsiedel. Auch heute (13.11.) soll es wieder eine Versammlung geben. Doch auch die Gegenbewegung „Wunsiedel ist bunt“ ist wieder vor Ort. Das Netzwerk plant neben verschiedenen Friedensandachten auch eine große Kundgebung auf dem Marktplatz in Wunsiedel. Bürgermeister Nicolas Lahovnik erklärt, warum die Aktion so wichtig für die Stadt ist:

Wegen der Veranstaltungen müsst ihr in Wunsiedel mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Die Ludwigstraße und der Bereich um den Marktplatz sind dauerhaft davon betroffen. Im Bereich der Marktredwitzer Straße und der Luisenburgstraße sind zeitweise Straßensperrungen geplant.