Wunsiedel ist bunt: Andachten und Kundgebungen am Samstag

Wie in jedem Jahr wollen am Samstag wieder rechtsextreme Menschen durch Wunsiedel marschieren. Doch auch das Netzwerk „Wunsiedel ist bunt“ ist heuer wieder als Gegenbewegung vor Ort. Ab 16 Uhr finden an verschiedenen Standorten in Wunsiedel Friedensandachten und Kundgebungen statt. Von dort aus ziehen die Teilnehmer zum Marktplatz. Netzwerk-Sprecherin Svenja Fassbinder:

Neben Infoständen gibt es unter anderem auch Live-Musik von zwei Bands. Am Abend findet noch eine szenische Lesung in der Stadtkirche statt. Für die Lesung gilt die 2G-Regelung. Bei der Kundgebung auf dem Marktplatz gelten Abstandsregeln und das Tragen einer Maske wird empfohlen.