WUN1: Sanierung der Kreisstraße bei Niederlamitz

Wer mit dem Auto durch’s Fichtelgebirge fährt, der weiß, wie sich das über die engen und kurvigen Straßen ziehen kann. Viele sind außerdem in einem schlechten Zustand. So auch die Kreisstraße westlich von Niederlamitz.

Deshalb lässt der Landkreis Wunsiedel die Fahrbahn und Entwässerungseinrichtungen ab heute in zwei Abschnitten sanieren. Dafür ist die Straße zwischen der Staatsstraße bei Kirchenlamitz und der Brückenstraße in Niederlamitz gesperrt. Ab Ende Oktober geht’s dort dann weiter zwischen Brückenstraße und Hammerweg. Die Umleitung führt über Marktleuthen.

Bis Ende November soll die rund 340.000 Euro teure Sanierung abgeschlossen sein.