© Stefan Puchner

Wohnmobilfahrer stirbt während der Fahrt auf A3

Bischbrunn (dpa/lby) – Während der Fahrt auf der Autobahn 3 ist ein Fahrer am Steuer seines Wohnmobils gestorben. Das Fahrzeug des 69-Jährigen wurde bei Bischbrunn (Landkreis Main-Spessart) immer langsamer und rollte dann an der Leitplanke entlang aus, wie die Polizei am Samstag mitteilte. In einem Baustellenbereich hatte der Mann das Bewusstsein verloren. Ein Arzt und andere Zeugen des Vorfalls versuchten, ihn wiederzubeleben. Bei fließendem Verkehr landete ein Notarzt mit Rettungshubschrauber auf der Autobahn und setzte die Wiederbelebung fort. Doch der Fahrer starb am Donnerstag noch an der Unfallstelle.