© Oberfranken Offensiv e.V.

Wintersport in der Region: Naturparks ziehen positive Zwischenbilanz

Die milden Temperaturen in den vergangenen Tagen können der Schneedecke in der Region nichts anhaben. Da sind sich die Wintersportgebiete einig. Wie der Verein Oberfranken Offensiv mitteilt ziehen die Naturparks eine überwiegend positive Zwischenbilanz.

Im Frankenwald gibt es seit gut vier Wochen durchgängig Schnee. Alle Loipen sind gespurt. Vor allem die Fluchtlichtloipe am Walberngrüner Gletscher nehmen die Wintersportfans gut an.

Das gleiche gilt auch für das Fichtelgebirge. Am Wochenende sind die Loipen und Pisten immer voll. Die guten Schneebedingungen seit Januar konnten den späten Saison-Start wett machen. Die Seilbahn am Ochsenkopf ist bereits seit vor Weihnachten in Betrieb und auch am Kornberg ist der Lift schon 26 Tage gelaufen.