© NEWS5/Fricke

Wintereinbruch über Nacht: Auto- und Brummifahrer haben heute Morgen zu kämpfen

Nicht nur der Süden Bayerns steckt aktuell im Schneechaos fest – heute Nacht hat der Winter auch Einzug in die Euroherz-Region gehalten. Es bestehen amtliche Warnungen vor Schneefall und Schneeverwehungen; die Räumdienste sind erst jetzt im Einsatz und kommen nur langsam hinterher.

Probleme gibts unter anderem auf der A9 und der A72. Für uns ist NEWS5-Reporter Stephan Fricke unterwegs:

Auch auf der B173 bei Köditz hing ein Lkw fest. Ein Ersthelfer hat dem Brummifahrer mit Streugut geholfen, damit der Lkw auf der glatten Straße wieder loskommt.

Der Tipp von den Rettungskräften: Fuß vom Gas und früher aufstehen! Über den Euroherz-Verkehrsservice sind Sie immer aktuell informiert!

© NEWS5/Fricke