© Marijan Murat

Winter hat Spuren auf den Straßen hinterlassen: Vogtland startet mit Ausbesserung

Während wir auf den Frühling warten, kümmert sich das Vogtland darum, die Winterschäden auf den Straßen zu beseitigen. Hier hat die kalte Witterung in den vergangenen Monaten deutlich ihre Spuren hinterlassen. Wie das Landratsamt mitteilt, rechnet es für die Ausbesserung mit Kosten von knapp 2,2 Millionen Euro. Der Löwenanteil entfällt dabei mit über 1,7 Millionen auf die Kreisstraßen, die teilweise schon vorher nicht im besten Zustand waren. Deshalb unterstützt auch der Freistaat Sachsen die Sanierung finanziell. Sobald es das Wetter zulässt, soll es mit den Reparaturen losgehen.