Wilhelm Siemen: Direktor des Porzellanikons geht in den Ruhestand

Es ist sein Lebenswerk: Das Porzellanikon. Nach 35 Jahren geht Wilhelm Siemen nun in den Ruhestand. Er ist der Gründungsdirektor des Porzellanikon und blickt zurück:

Bei dem gestrigen Festakt zur Verabschiedung haben Politiker und Vertreter aus der Gesellschaft sein Lebenswerk gewürdigt. So hat der bayerische Wissenschaftsminister Bernd Sibler beispielsweise betont, dass Siemen mit seinem unermüdlichen Einsatz Museumsgeschichte geschrieben habe. Der Oberbürgermeister der Stadt Selb, Ulrich Pötzsch, hat Siemen die goldene Bürgermedaille der Stadt Selb verliehen. Siemen hat sich außerdem in das goldene Buch der Stadt eingetragen.