© Wildpark Mehlmeisel

Wildpark Mehlmeisel: Neue Jahrhundertattraktion

Im Wildpark Waldhaus Mehlmeisel ist ein neuer Bewohner eingezogen. Er ist deutschlandweit,sogar wahrscheinlich europaweit, der einzige seiner Art. Der neue im Gehege heißt Flocke und ist genauso wie sein Name schneeweiß. Flocke ist ein weißer Rotfuchs. Klingt widersprüchlich, aber genau deswegen ist er auch so eine Attraktion. Die Farbe kommt von einem genetischen Defekt. Der letzte literarische Nachweis von einem weißen Rotfuchs stammt aus dem Jahr 1835. Noch etwas zurückhaltend, aber regelmäßig, zeigt sich Flocke schon in seinem eigens für ihn eingerichtetem Gehege.