© Frank Leonhardt

Wiesheu zieht sich aus CSU-Wirtschaftsbeirat zurück

München (dpa/lby) – Der langjährige bayerische Wirtschaftsminister Otto Wiesheu hat mit 74 Jahren seinen Posten als Chef des CSU-nahen Wirtschaftsbeirats abgegeben. Nachfolgerin ist die CSU-Europapolitikerin Angelika Niebler, wie der Wirtschaftsbeirat am Montag mitteilte. Ihren bisherigen Posten als Vorsitzende der bayerischen Frauen-Union will sie 2019 abgeben.

Wiesheu war bis zu seinem Ausscheiden aus dem Landtag vor dreizehn Jahren einer der prominentesten Minister der Stoiber-Ära, er leitete das Ressort in der Münchner Prinzregentenstraße von 1993 bis 2005.