© Silas Stein

Wieder mehr Flugverbindungen ab München

München (dpa/lby) – Am Münchner Flughafen nehmen Starts und Landungen wieder etwas zu. Mit Beginn der Osterferien sollen von dort aus rund 100 Ziele angesteuert werden, wie der Betreiber am Donnerstag mitteilte. Im Februar waren es erst 61. Vom 26. März bis 11. April sind demnach etwa 3600 Flüge von und nach München geplant. Das ist allerdings nur ein Fünftel der Flugbewegungen, die im Jahr 2019 während der Osterferien stattfanden. Angesteuert wird laut dem Flughafen neben «klassischen Urlaubszielen rund um das Mittelmeer» auch eine größere Zahl europäischer Städte.

© dpa-infocom, dpa:210318-99-874496/2