Wieder aktiv: Enkeltrick-Betrüger versuchen es im Vogtland

Enkeltrick-Betrüger kennen keine Grenzen, wenn es um kreative Maschen geht, um an Ihr Geld zu kommen. Und Landesgrenzen kennen sie schon gar nicht.

Nicht nur in Oberfranken, sondern auch im sächsischen Teil der Euroherz-Region waren sie jetzt aktiv: In Plauen, Adorf und Markneukirchen haben fünf Bürger Anrufe erhalten. Bis auf ein Mal war eine Frau dran, die sich als Enkeltochter ausgab; in einem Fall ein angeblicher Neffe, so die Polizei. Sie gaben an, Geld für eine Eigentumswohnung oder ein Auto zu brauchen.

Gebracht hat es ihnen nichts, ihre Opfer sind nicht darauf reingefallen. Die Polizei warnt davor, am Telefon über das eigene Vermögen zu sprechen, außerdem sollten Sie Ihr Geld niemals an fremde Kuriere übergeben!