© Stadt Plauen

Wichtig für Krebspatienten: Plauen bekommt Gesundheitszentrum für Strahlentherapie

Neben Herz-Kreislauferkrankungen ist Krebs die zweithäufigste Todesursache in Deutschland. Die Diagnose muss aber kein Todesurteil sein, wenn die Krankheit früh entdeckt und rechtzeitig therapiert wird. Als echten Gewinn bezeichnet die Stadt Plauen daher ein neues Millionenprojekt in der Spitzenstadt: In der Neundorfer Straße, gegenüber der Vogtlandbibliothek, soll ein neues Gesundheitszentrum mit Strahlentherapiezentrum entstehen. Die erste Einrichtung dieser Art im Vogtland. Betroffene und Patienten haben somit kürzere Wege.

Die Chemnitzer Poliklinik gGmbH investiert hier rund 16,4 Millionen Euro. Fünf Millionen Euro davon sind allein für die Medizintechnik eingeplant. Neben dem Strahlentherapiezentrum sollen auch weitere Arztpraxen in dem Bau Platz finden. Die Baugenehmigung hat die Stadt Plauen bereits erteilt, nun kann es mit den Tiefbauarbeiten losgehen. Fertig sein soll das Gesundheitszentrum für Strahlentherapie im Sommer 2024.