Werder ohne Füllkrug nach München: WM nicht in Gefahr

Werder Bremen muss im Auswärtsspiel bei Bayern München auf Toptorjäger Niclas Füllkrug verzichten. Der Angreifer (29) fällt für die Partie am Dienstagabend (20.30 Uhr/Sat1 und Sky) wegen Rückenproblemen aus und kann damit kurz vor der Nominierung des WM-Kaders durch Bundestrainer Hansi Flick am Donnerstag keine Werbung in eigener Sache mehr machen.

Eine mögliche WM-Teilnahme Füllkrugs ist laut Werder-Coach Ole Werner aber nicht in Gefahr. «Gegen Leipzig wird er wahrscheinlich wieder zur Verfügung stehen», sagte Werner mit Blick auf das letzte Spiel vor der WM-Pause am Samstag.

Füllkrug hatte sich am Samstag im Heimspiel gegen den FC Schalke 04 (2:1) am Rücken verletzt und war ausgewechselt worden. Das Bremer Abschlusstraining am Montag verpasste der Stürmer. Für ihn dürfte Oliver Burke in die Startformation rücken.