© IHK für Oberfranken

Wer vertritt die oberfränkische Wirtschaft?: IHK-Mitglieder wählen ihre Gremien

Für die Industrie- und Handelskammer für Oberfranken Bayreuth ist es ein sehr entscheidendes Jahr. Alle fünf Jahre wählen die Mitglieder ihre Vertreter und im Präsidium könnte ein Wechsel stattfinden. Gerüchte, dass IHK-Präsidentin Sonja Weigand abtritt, gibt es schon länger, für ihr IHK-Gremium Bamberg stellt sie sich aber ab heute wieder zur Wahl. Das ist nämlich der erste Schritt. Bis zum 27. Januar können die Unternehmen nun ihre Vertreter wählen. Das IHK-Gremium Hof umfasst dabei 40 Sitze, wobei 54 Personen für das Gremium Hof kandidieren. Fürs Gremium Marktredwitz-Selb kandidieren dagegen 41 Personen und es gibt 30 Plätze.

Im Februar wählen die Gremien dann die IHK-Vollversammlung, die wiederum im April ein neues Präsidium wählt.