Autos stehen an einer Baustelle im Stau., © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Wenig Staus: Verzögerungen wegen G7-Grenzkontrollen

Trotz Pfingstferienende in Bayern konnten sich am Samstag viele Autofahrer im Freistaat über weitgehend freie Fahrt freuen. Die Polizei meldete in Niederbayern, im südlichen Oberbayern und im südlichen Schwaben am Samstagnachmittag zunächst keine größeren Staus auf Fernstraßen. «Alles relativ unproblematisch», sagte ein Polizeisprecher in Rosenheim.

Verzögerungen habe es vor allem wegen der Grenzkontrollen im Zuge des G7-Gipfels an der Grenze von Österreich zum Freistaat gegeben, sagte ein Polizeisprecher in Kempten. Dort müssten Autofahrer teils warten, ansonsten sei es aber relativ ruhig.

Zwar herrsche auf den Straßen reger Verkehr, das sei aber wegen des schönen Wetters vermutlich auch auf Ausflügler zurückzuführen. In Oberbayern wurden nach Polizeiangaben wegen vieler Besucher die Parkplätze am Eibsee in Grainau am Fuß der Zugspitze gesperrt.