Wendegleis Hof-Mitte: Zuschuss von 770.000 Euro

Der Freistaat Bayern und die Deutsche Bahn haben den Planungsvertrag für das Wendegleis Hof-Mitte unterzeichnet. Der Freistaat finanziert mit 770.000 Euro aus Landesmitteln damit die Planungen bis zum Baurecht, wie es in einer aktuellen Mitteilung heißt. Das elektrifizierte Wendegleis soll ermöglichen, dass Hof Mitte auch aus Richtung Süden angefahren werden kann. Das Gesamtprojekt kann mit dem Zuschuss nun drei Jahre schneller und kostengünstiger realisiert werden. Mit dem neuen Halt Hof Mitte sollen rund 1500 zusätzliche Fahrgäste im öffentlichen Nahverkehr unterwegs sein, heißt es weiter.