© Uncredited

Weitere Lockerungen möglich: Vogtlandkreis hat niedrigste Inzidenz in Sachsen

Lange Zeit war der Vogtlandkreis Inzidenz-Spitzenreiter in Sachsen. Jetzt sinken die Werte auch dort, und zwar rapide, so Sachsens Gesundheitsministerin Petra Köpping nach der heutigen Kabinettssitzung:

Das heißt auch: Ab dem kommenden Montag (31.5.) könnten dort weitere Lockerungen in Kraft treten. Die ab dann gültige Corona-Schutzverordnung sieht vor, dass die Innengastronomie bei einer Inzidenz unter 50 wieder aufmachen darf. Drinnen wäre Kontaktsport mit bis zu 30 Personen möglich, bei Sportveranstaltungen könnten wieder Zuschauer dabei sein. Es gilt weiter eine Testpflicht, nur bei einer stabilen Inzidenz unter 35 fällt sie weg.