© Nicolas Armer

Weitere Lockerungen möglich: Landkreis Tirschenreuth stabil unter Inzidenz von 50

Monatelang ist der Landkreis Tirschenreuth Corona-Hotspot in der Region gewesen. Jetzt steuert er immer mehr Richtung Normalität. Seit mehr als fünf Tagen liegt die Inzidenz jetzt schon stabil unter 50 – heute liegt der Wert bei 43. Damit sind schon morgen weitere Lockerungen möglich. Zum Einkaufen, für den Zoo- oder Museumsbesuch braucht es dann keinen Termin mehr. Grundschulen wechseln wieder normal in den Präsenzunterricht, alle anderen Klassen bleiben im Wechselunterricht. Kitas dürfen wieder normal öffnen und auch andere Betreuungseinrichtungen für junge Menschen. Kontaktfreier Sport ist wieder in Gruppen von bis zu zehn Personen erlaubt, unter freiem Himmel auch wieder für maximal 20 Kinder.

Für weitere Lockerungen in der Gastronomie, im Kultur- und Sportbereich braucht es wieder eine Genehmigung vom Bayerischen Gesundheitsministerium. Der Landkreis Tirschenreuth informiert darüber voraussichtlich am Nachmittag.