© Sebastian Gollnow

Weitere 500 000 FFP-2-Schutzmasken für Bayerns Lehrer

München (dpa/lby) – Bayern versorgt seine Lehrer im Kampf gegen das Coronavirus mit weiteren 500 000 Schutzmasken vom Standard FFP2. Das kündigte Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) am Dienstag an. Darüber hinaus werde der Freistaat das bestehende Förderprogramm für mobile Luftreinigungsgeräte erweitern.

Ob es nach den Weihnachtsferien in Bayerns Schulen mit Präsenzunterricht weitergehe, sei derzeit nicht absehbar. Aktuell sei davon auszugehen, dass zumindest für einen Teil der Schülerinnen und Schüler noch Distanzunterricht nötig sei, hieß es.