Weihnachtsmarkt in Wunsiedel fällt aus: Stadt schafft Alternativen

Keine großen Konzerte, keine Volksfeste und jetzt auch keine Weihnachtsmärkte? Corona macht den Veranstaltungen im Jahr 2020 einen großen Strich durch die Rechnung. Viele Städte hier in der Region haben sich überlegt, ob oder in welcher Form ein Weihnachtsmarkt stattfinden kann. In Hof konnte das Hygienekonzept beispielsweise so überzeugen, dass der Weihnachtsmarkt prinzipiell stattfinden kann – wenn auch in abgewandelter Form. In Wunsiedel dagegen entfällt er in gewohnter Form. Dafür hat sich die Stadt aber auch hier eine Alternative überlegt: Über den ganzen Winter stehen den Wirten die Marktbuden kostenlos zur Verfügung. Das gibt Bürgermeister Nicolas Lahovnik in seinem wöchentlichem Update auf Facebook bekannt. Es entstehe so ein Art dezentraler Weihnachtsmarkt, der sich über den ganzen Winter ziehen solle. So will man die Wirte in dieser schweren Corona Zeit unterstützen.