© Armin Weigel

Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis startet später

Regensburg (dpa/lby) – Der Weihnachtsmarkt auf dem Schloss Thurn und Taxis startet in diesem Jahr später als geplant. Statt am 20. November soll der Markt in Regensburg nun am 1. Dezember beginnen, teilte der Veranstalter am Dienstag mit. Hintergrund der Verschiebung ist der Teil-Lockdown zur Eindämmung der Corona-Pandemie, der zunächst bis Ende November gilt.

Die verlorenen Markttage sollen demnach nachgeholt und die Veranstaltung entsprechend bis zum 10. Januar 2021 verlängert werden. «Unser Markt ist mit seinem aufwendigen Hygiene- und Sicherheitskonzept, seinem perfekt kontrollierbaren, weitläufigen Open Air Gelände und einem ausgeklügelten Registrierungssystem einer der sichersten Plätze überhaupt», versicherte der Veranstalter.