© Tom Neumann

Weihnachtsmärkte: Klaus Adelt fordert Klarheit und Hilfe für Schausteller

Gut drei Monate ist noch Zeit und trotzdem stehen sie schon im Mittelpunkt vieler Diskussionen: Weihnachtsmärkte. Können sie heuer stattfinden?

Diese Frage stellen sich Schausteller, Besucher und Politiker gleichermaßen. Fakt ist: Bis Ende des Jahres sind Großveranstaltungen nicht erlaubt. Der Hofer SPD-Landtagsabgeordnete Klaus Adelt fordert deshalb nun, schnell Klarheit zu schaffen, ob und in welchem Rahmen es heuer Weihnachtsmärkte geben wird. In Hinblick darauf haben er und seine Fraktion außerdem einen Antrag an die bayerische Staatsregierung auf den Weg gebracht, um Schausteller weiter zu entlasten. Die gesamte Branche stehe vor dem Kollaps, so Adelt. Deshalb soll nach dem Vorbild Baden-Württembergs ein individueller Unternehmerlohn her, mit dem Schausteller-Familien zumindest ihre Lebenshaltungskosten begleichen können.