© Tom Neumann

Weihnachtsmärkte: Hohe Erwartungen, aber unklare Regeln

Die Planungen für den Hofer Weihnachtsmarkt laufen schon seit Monaten. Der soll am 22. November starten. Trotzdem ist noch vieles unklar, weil die Politik bisher keine klaren Regeln vorgegeben hat. Die Planungen laufen unterdessen weiter – auch für Martin Fuhrmann. Er ist nicht nur Schausteller sondern auch Organisator des Hofer Weihnachtsmarkts.

Die Erwartungen an den Weihnachtsmarkt sind hoch. Nach der langen Pandemiezeit sollen die Schausteller wieder mehr Einnahmen bekommen. Martin Fuhrmann organisiert neben dem Hofer Weihnachtsmarkt auch in Marktredwitz den Weihnachtsmarkt und den Herbstmarkt, der in gut zwei Wochen (Sonntag, 24.10.) stattfindet.