Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens., © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Wegen zu hoher Geschwindigkeit: Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall bei Adorf

Bei Adorf im Vogtland ist es am Nachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Motorradfahrer ist dabei – vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit – auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden Lkw kollidiert. Das teilt die Polizeidirektion Zwickau mit. Durch den Aufprall wurde der 51-Jährige demnach von seinem Motorrad geschleudert und dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Bei dem Unfall ist ein Sachschaden in Höhe von rund 20 000 Euro entstanden.