Wegen Parteiausschlussverfahren: Gerd Kögler tritt aus AfD aus

Gerd Kögler war einst Vorsitzender der AfD-Hochfranken. Jetzt ist er aus der Partei ausgetreten. Das hat er am Abend in den sozialen Medien bekannt gegeben. Auslöser für diesen Schritt sei das Parteiausschlussverfahren gewesen, das der Landesverband der AfD Bayern Mitte März gegen Kögler eingeleitet hatte. Demnach hätte Kögler dem Ansehen der Partei mit Äußerungen in einem Interview „massiven Schaden“ zugefügt. Er hatte sich kritisch dazu geäußert, dass der Verfassungsschutz die AfD im Auge hätte. Gerd Kögler bliebe daher keine Wahl mehr, als aus der Partei auszutreten. Im Wunsiedler Kreistag wolle er sich aber weiterhin engagieren.