© Oliver Berg

Wegen neuem Mautsystem: Staus an der Grenze drohen

Ab morgen müssen LKW in Tschechien ein neues Mautsystem an Bord haben. Laut tschechischem Verkehrsministerium sind erst 55 Prozent aller erwarteten Laster registriert. Der Mautbetreiber Czechtoll befürchtet deshalb lange Zeiten vor den Verkaufsstellen für die Mautgeräte. Er warnt vor kilometerlangen Rückstaus bis nach Deutschland.

Die bayerische Polizei hingegen erwartet das nicht. Sie sagt, das sei eher ein inländisches Problem in Tschechien. Nach Angaben des ADAC ist auch der bayerische Grenzübergang an der B303 bei Schiernding staugefährdet.