Wegen Abrissarbeiten: Hofer Bahnhofstraße halbseitig gesperrt

Kaum hat das neue Jahr begonnen, sind auch schon die ersten Bauarbeiten in Hof losgegangen. In der Bahnhofstraße verschwindet ja bereits seit einiger Zeit ein Stück Geschichte. Der Hofer Ringlokschuppen kommt weg, an seine Stelle soll ein Hotel oder ein Gebäude mit Büros rücken. Heute haben die Abrissarbeiten für das Gebäude zwischen Tankstelle und Lokschuppen begonnen. Der Bereich ist deshalb stadteinwärts für die kommenden acht Wochen gesperrt. Die Hofer Stadtwerke teilen außerdem mit, dass die Stadtbusse in dieser Zeit die Haltestelle Theresienstraße nicht anfahren können.