© Michael Kappeler

Wasserstoffanlage Wunsiedel: Söder kommt zum Spatenstich

Wenn es um das Thema Wasserstoff geht, schauen Experten mittlerweile auf das Fichtelgebirge. Die Region engagiert sich stark für die Energiewende und will Modellregion für grünen Wasserstoff werden. Die Produktion kann auch bald starten. Am Nachmittag erfolgt der Spatenstich für eine der größten Wasserstofferzeugungsanlagen in ganz Deutschland. Selbst Bayerns Ministerpräsident Markus Söder will sich das nicht entgehen lassen. Mit ihm kommen auch Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger und Umweltminister Thorsten Glauber nach Wunsiedel. Die neue Wasserstoffanlage wird erneuerbare Energien in ein speicherbares Medium umwandeln. Der grüne Wasserstoff kommt dann zum Beispiel als Antrieb für Lkw zum Einsatz.