© News5

Wasserflaschen quer über die A9 verteilt

Ein Spurwechsel, auf der Autobahn eigentlich nichts Ungewöhnliches, jedoch immer eine Gefahrensituation. Aktuellstes Beispiel dafür ist ein Unfall, der sich am Vormittag auf der A9 zwischen Münchberg-Süd und Münchberg-Nord ereignet hat. Die Folgen: ein vollkommen zerstörter Lastwagen, ein Baustellenfahrzeug mit beschädigter Warnleittafel, eine Autobahn voller Wasserflaschen und ein leichtverletzter Trucker. Der stellvertretende Dienststellenleiter der Autobahnmeisterei Münchberg, Heiko Keil:

Wegen der Aufräumarbeiten ist die A9 in Richtung Berlin gesperrt – aktuelles zur Situation vor Ort hören Sie gleich im Euroherz-Service.

© News5
© News5
© News5
© News5
© News5
© News5
© News5
© News5
© News5
© News5
© News5
© News5
© News5