Wasser abpumpen verboten: Bußgeld beträgt mindestens 50 Euro

Anhaltende Hitze und kein Regen – das hat die Regierung von Oberfranken dazu veranlasst, auf ein Verbot hinzuweisen. Niemand darf Wasser aus Bächen und Seen abpumpen.

Das gleiche gilt auch für das Vogtland: Das Landratsamt in Plauen verbietet das Abpumpen aus oberirdischen Gewässern, also aus Seen, Flüssen und dergleichen. Wenn Sie trotzdem eine Pumpe benutzen, könnte Sie das mindestens 50 Euro Bußgeld kosten. Die Entnahme mit Handgefäßen ist nach wie vor erlaubt; der Vogtlandkreis und die Stadt Hof bitten jedoch darum, sich damit zurück zu halten.