Vater will Tochter nachts abholen: Diskussion über Hofer Ausgangssperre

Ein Post in einer Hofer Facebook-Gruppe hat in den vergangenen Tagen für Aufsehen gesorgt. Eine 20-Jährige wollte sich spät nachts von ihrem Vater am Hofer Bahnhof abholen lassen, nachdem sie mit einem Zug von der Arbeit kam. Ihr Vater hat sich bei der Polizei erkundigt, ob das während der Ausgangssperre ok ist.

Die Polizei hat das untersagt – jetzt ist die Frage: Was gilt dann als triftiger Grund? Der Pressesprecher der Inspektion Hof, Heiko Mettke, erklärt dazu im Euroherz-Interview: Das Abholenlassen nach der Ausgangssperre ist nicht vom Infektionsschutzgesetz gedeckt. Denn der Weg von der Arbeit nach Hause sei zwar auch nach der Ausgangssperre erlaubt, eine Abholung zählt dazu aber nicht. Deshalb habe der Polizist am Telefon eine rechtsverbindliche Auskunft gegeben, so Mettke. Polizisten können aber abwägen und nach eigenem Ermessen und in Einzelfällen von einer Anzeige absehen.