Wandern und zelten im Wald: Neuer Trekking-Platz für Kleindöbra

Zum Wandern und Radfahren eignet sich unsere Region jetzt in der wärmeren Jahreszeit hervorragend. Die neue Trendsportart Trekking bringt beides zusammen. Die Touren dauern mehrere Tage und die Teilnehmer zelten dabei zum Beispiel im Wald. Der Frankenwald könnte sich dafür bald als Ausflugsziel anbieten.

Beim Trekking kann nicht jeder sein Zelt einfach irgendwo aufschlagen – das ist verboten – sondern an speziell ausgewiesenen Trekking-Plätzen. Die Bayerischen Staatsforsten und der Frankenwald-Tourismus wollen solche Plätze in die Region holen. Das hat der Bürgermeister von Schwarzenbach am Wald Reiner Feulner im Stadtrat mitgeteilt. Demnach soll es bei Kleindöbra am Wanderweg zum Döbraberggipfel Platz für drei Zelte geben. Der Frankenwaldverein soll die Trekking-Plätze betreuen.