© Julian Stratenschulte

Vorsicht vor glatten Straßen: Warnung vor Blitzeis

Quasi auf den letzten Metern hat uns der erste Weihnachtsfeiertag doch noch Weiße Weihnachten mit einigen Zentimetern Neuschnee in der Region gebracht. Doch schon nach den Feiertagen ist damit wieder Schluss. In der vergangenen Nacht war es im Hofer Land besonders frostig. Der Wetterumschwung bedeutet jetzt vor allem für Autofahrer Gefahr und hat Blitzeis gebracht. EH-Wetterexperte Christian König erklärt, wie das Wetterphänomen entsteht:

Größere Unfälle hat es laut Polizei bislang in der Region glücklicherweise nicht gegeben. Bis zum neuen Jahr ist kein winterliches Wetter mehr zu erwarten. Der Deutsche Wetterdienst rechnet im Moment nicht mit einem Kälteeinbruch. Es sei eindeutig zu warm für diese Jahreszeit, heißt es.