Ein Schwimmbad., © Bernd Weißbrod/dpa/Archivbild

Vorbereitung auf den Sommer: Viele Schwimmbäder in Oberfranken sanierungsbedürftig

Der Sommer kommt unaufhaltsam näher und damit auch die Schwimmbadsaison.
110 kommunale Frei- und Hallenbäder gibt es in Oberfranken. Insgesamt aber sind mehr als die Hälfte der Bäder in der Region sanierungsbedürftig. Das geht aus einem Bericht des Bauministerium an den Landtag hervor.

Betroffen sind 62 der 110 Bäder, 36 von ihnen sogar dringend zu sanieren. Die Frage ist, woher das Geld für die Sanierung kommen soll? Knapp 250 Millionen Euro hat das Bauministerium zusammengerechnet – das war vor der Preissteigerung. Die Staatsregierung hat ein Förderprogramm mit 120 Millionen Euro aufgelegt. Nur ein Tropfen auf den heißen Stein, sagen die Kritiker.