Vor Zwischenzeugnissen: Jetzt schon an den künftigen Schulweg denken

Dieser Freitag ist für die Schüler in Bayern ein ganz wichtiger Tag. Da gibt’s die Zwischenzeugnisse und für Einige auch die Empfehlung für die weiterführende Schulart. Wieder andere werden sich Gedanken machen, ob sie nach ihrem Abschluss noch auf eine Schule gehen wollen. Damit verbunden sein wird wohl auch ein neuer Schulweg, vielleicht das erste Mal eine Fahrt mit dem Bus. Gut zu wissen: Die Kosten dafür übernimmt der Landkreis. Allerdings nur, wenn die Fahrt zu einer anderen Schule nicht günstiger wäre. Eine Sondergenehmigung gibt’s nur, wenn die Aufnahme an der nächstgelegene Schule nicht möglich ist und das auch aus den entsprechenden Dokumenten hervorgeht. Wer also die Schulwegkosten erstattet bekommen möchte, sollte das bei der Wahl der nächsten Schule berücksichtigen, teilt das Landratsamt Wunsiedel mit.