© Verkehrspolizei Hof

Voll beladener Smart und zu schnell: Harter Tag für Hofer Verkehrspolizei

Die A9 ist eine der wichtigsten Verbindungen von der Euroherz-Region in die nächsten Metropolen. Dort hat täglich die Hofer Verkehrspolizei alle Hände voll zu tun. Erst gestern Nachmittag gab es bei starkem Regen einige Unfälle bei Münchberg. Zwei Autos kamen ins Schleudern und von der Straße ab. Vier Personen mussten mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Besonders bitter: Einen Porsche hatte der Fahrer erst am selben Tag gekauft.

Am Parkplatz Lipperts stießen die Beamten zudem auf einen Smart, der bis oben hin mit Haushaltsgegenständen gefüllt war. Der litausche Fahrer hatte zudem keinen Führerschein dabei und das Auto war seit Februar nicht mehr versichert.

© Verkehrspolizei Hof