Vogtlandkreis: Kreistag beschließt Müllgebühren neu

Im Juni hat der Kreistag die neuen Müllgebühren für das Vogtland beschlossen. Dabei gab es allerdings einen Formfehler. Deshalb beschäftigt sich der Kreistag in einer Sondersitzung heute erneut mit dem Thema.

Die Landesdirektion Sachsen hat dem Vogtlandkreis aus diesem Grund geraten, den Beschluss zur Abfallgebührensatzung aufzuheben und sie nochmal neu zu beschließen. Ab dem kommenden Jahr soll es neue, gechipte Tonnen im Vogtland geben. Außerdem sollen die Plauener und Landkreis-Bewohner jährlich eine einheitliche Gebühr von 69 Euro pro Haushalt zahlen.