© Christoph Soeder

Vierjähriger Bub angefahren

Regensburg (dpa/lby) – Eine Autofahrerin hat an einem Regensburger Einkaufszentrum ein Kind angefahren. Der Vierjährige kam mit leichten Verletzungen davon – wohl auch, weil die 66-jährige mit ihrem Wagen lediglich mit Schrittgeschwindigkeit unterwegs war, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Den Erkenntnissen zufolge fuhr die Frau auf der Fahrbahn zwischen den Parkplatzreihen, als ihr plötzlich der Bub vor den Wagen lief. Sie konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Das Kind wurde nach dem Vorfall am Samstag vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

© dpa-infocom, dpa:210704-99-254076/2