Ein Absperrband wird vor einem Polizeiwagen ausgerollt., © David Inderlied/dpa/Illustration

Viehtransporter kippt um: Drei Rinder verletzt

Auf dem Weg zum Schlachter ist ein Viehtransporter in Niederbayern umgekippt. Bei dem Unfall in Pfarrkirchen (Landkreis Rottal-Inn) seien drei Rinder verletzt worden, teilte die Polizei am Montag mit. Der Anhänger mit insgesamt 20 Rindern war demnach beim Abbiegen umgekippt. Die Ursache für den Unfall war zunächst unklar, die Polizei ermittelt. Nach Untersuchungen durch Tierärzte wurden alle 20 Rinder mit mehreren Ersatzfahrzeugen weiter zum Schlachthof transportiert.